bisher geförderte Projekte:
41 Projekte

Fördersumme gesamt:
3.201.603 Euro

Erfolgsstory: „get started2gether“ schafft Tatsachen zum gemeinsamen Handeln

| Matthias Zrubek | Rückblicke

 

Steckbrief

 Runde/Jahr: 3. Runde (2020)

  • Branche: New Space/Optik und Feinmechanik
  • Titel des Projektes: SpaceMMC - Weltraumtaugliche optische Spiegel aus Metall-Matrix-Kompositwerkstoffen
  • WINAFO: Günther-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH, Jena; Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung e.V., Schmalkalden

SPACEOPTIX GmbH
Günter-Junkes-Straße 2
99428 Grammetal

Tel.: +49 (0) 3643 87872 00

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.spaceoptix.de

 „Chancen zur Weiterentwicklung können vielfältig sein. Doch nicht immer stehen diese dann auch direkt zur Verfügung. „Get Started 2gether“ legt jedoch genau hierauf den Fokus. Die Teilnahme an dem Programm ermöglichte SPACEOPTIX die direkte Zusammenarbeit mit industrienahen Forschungseinrichtungen. Besonders bei der Erarbeitung konkreter Lösungen und der Weiterentwicklung eines innovativen Prozess-Know-Hows konnten wir von der ausgesprochenen Expertise der zur Verfügung gestellten Projektpartner profitieren.

Durch den Austausch mit dem IFW Jena sowie der GFE Schmalkalden erreichten wir als Start-Up einen weiteren Teilschritt, der es uns ermöglichte, unsere Technologie in eine Serienfertigung zu übertragen. Das Interesse, auch künftig gemeinsam zusammenzuarbeiten, mündet nun sogar in einem Folgeprojekt.“

 Dr. Matthias Beier (CEO & Co-Founder)

 

Log-In