bisher geförderte Projekte:
41 Projekte

Fördersumme gesamt:
3.201.603 Euro

Bewerbung


Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, füllt bitte die Formulare aus, die im Login-Bereich zur Verfügung stehen. Nach dem Eingang werden eure Bewerbungen durch den FTVT geprüft und ihr erhaltet eine Nachricht mit Informationen zum weiteren Prozess.

Solltet ihr Fragen haben, zögert nicht, auf den FTVT zuzugehen. Wir freuen uns auf euch und auf eure Bewerbungen!

Voraussetzungen für eine Teilnahme:

  • Betriebsstätte in Thüringen (im Sinne von § 12 AO)

  • Die Firmengründung darf nicht länger als fünf Jahre zurückliegen (Nachweis der Gründung erforderlich, z.B. durch Gewerbeanmeldung)
  • Das zu entwickelnde Produkt, Verfahren oder die Dienstleistung muss einen technologischen Charakter besitzen.
  • Das Technology Readiness Level der im Projekt verwendeten Technologie hat mindestens Stufe Drei erreicht (Nachweis der Funktionstüchtigkeit).

Qualifiziertes System mit Nachweis des erfolgreichen Einsatzes

Qualifiziertes System mit Nachweis der Funktionstüchtigkeit im Einsatzbereich

Prototyp im Einsatz

Prototyp in Einsatzumgebung

Versuchsaufbau in Einsatzumgebung

Versuchsaufbau im Labor

Nachweis der Funktionstüchtigkeit einer Technologie

Beschreibung der Anwendung einer Technologie

Beobachtung und Beschreibung des Funktionsprinzips

  • Qualifiziertes System mit Nachweis des erfolgreichen Einsatzes

  • Qualifiziertes System mit Nachweis der Funktionstüchtigkeit im Einsatzbereich

  • Prototyp im Einsatz

  • Prototyp in Einsatzumgebung

  • Versuchsaufbau in Einsatzumgebung

  • Versuchsaufbau im Labor

  • Nachweis der Funktionstüchtigkeit einer Technologie

  • Beschreibung der Anwendung einer Technologie

  • Beobachtung und Beschreibung des Funktionsprinzips

Unterlagen zur Teilnahme

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, benötigen wir eure Bewerbung. Die folgenden Unterlagen und Formulare sind dazu erforderlich. Nach der Registrierung stehen die Unterlagen online zur Verfügung.

  • 1) Formulare

    - Angaben „Basics“
    - Angaben „Start-up“

  • 2) Gewerbeanmeldung

    (Scan)

  • 3) Erklärungen

    Erklärungen zur Vollständigkeit und Wahrheitsgehalt der Angaben, zum Datenschutz,  zur Einhaltung der Mitwirkungs- und Publizitätspflichten sowie zur Mitwirkung Feedback.

  • Optionale Angaben
  • 5) Firmenlogo
  • 6) Foto „Team“

Bei Fragen könnt ihr euch gern an den FTVT wenden.

Forschungs- und Technologieverbund Thüringen e.V. (FTVT)
Landesvertretung Deutsche Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e.V.

Konrad-Zuse-Straße 14
99099 Erfurt

Ansprechpartner:
Matthias Zrubek (Geschäftsführer)
Mobil: 0157 34 108 277
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Erstellt euch einen Account, füllt eure Bewerbung aus und bewerbt euch mit eurem Vorhaben – let`s get started 2gether!

Log-In



Angaben Start-up

  • Arbeitstitel des Projekts [200 Zeichen]

  • Zusammenfasssung (Project Summary) [1.200 Zeichen]

  • Kurzdarstellung des Unternehmens (Erfahrungen, Kompetenzen, Qualifikation, Netzwerk) [2.500 Zeichen]

  • Beschreibung der Neuartigkeit des Produktes, Verfahrens oder der Dienstleistung (Was genau bietet euer Unternehmen an, insb. Unique Selling Point, IP-Situation, etc.) [2.500 Zeichen]

  • Darstellung des Forschungs- und Entwicklungsbedarfes (Entwicklungsstand, TRL, technisches Risiko, Wachstumspotential) [2.500 Zeichen]

  • Voraussichtlicher Finanzbedarf für F&E-Dienstleistung (ist der Finanzbedarf nicht abschätzbar, kann eine Beratung durch FTVT erfolgen.)

  • Zielgruppe/Markt, der durch das/die neue Produkt/Dienstleistung bedient wird (mögliche Kundschaft, Partner, Gewinne, mögliche Markteintrittshürden) [2.500 Zeichen]

  • Eure De-Minimis-Freigrenze des Bewerbers (max. 200.000 €; Download Infoblatt)

  • vorgeschlagene Betreuung durch WINAFO (Angabe eines der zehn Institute)

Angaben Basics

  • Name der Firma
  • Vor- und Zuname Ansprechpartner (Vertretungsberechtigt)
  • Adresse der Firma
  • Gründungsdatum
  • Webseite
  • Telefon
  • Mail-Adresse Ansprechpartner
  • Informationen zum Unternehmen und zu bisheriger Förderung
  • Technologie, Geschäftsfeld und Branche des Unternehmens
  • optional: Link zu Unternehmensvideo
  • optional: Angabe, ob es bereits Kontakt zu einem WINAFO gab

Teilnahmebedingungen

Der Wettbewerb kann jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden, ohne dass den Teilnehmern hieraus irgendwelche Ansprüche entstehen.

Begriffe

Schirmherr und Fördermittelgeber des gs2g-Wettbewerbes ist das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft; Ausrichter ist der FTVT e.V.. Teilnehmer sind diejenigen Unternehmen, die sich am gs2g-Wettbewerb bewerben.

Zweck der Datenverarbeitung

Mit der Anmeldung und Einreichung der Wettbewerbsunterlagen erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs an. Die Daten, die Sie uns bei der Anmeldung übermitteln, werden ausschließlich für die Durchführung des Wettbewerbs verarbeitet.

Vertraulichkeit

Der Ausrichter wird die eingereichten Wettbewerbsbeiträge vertraulich behandeln. Die Wettbewerbsbeiträge dürfen vom Ausrichter und den Kooperationspartnern/ den Mitgliedern der gs2g-Jury nur zum Zwecke der Durchführung des Wettbewerbes verwendet werden. Die Verpflichtung gilt nicht für solche Informationen, die bei Einreichung der Wettbewerbsunterlagen der Öffentlichkeit bereits bekannt waren oder nach Eingang ohne schuldhaftes Verhalten eines Beteiligten bekannt werden. Diese Verpflichtung zur Vertraulichkeit endet drei Jahre nach Einreichung des Wettbewerbsbeitrages.

Veröffentlichungen

Im Rahmen des Wettbewerbs erklären sich die Teilnehmer grundsätzlich mit der Veröffentlichung des Ansprechpartners, des Projekttitels, der Kurzbeschreibung und des/der eingereichten Bilder/Fotos bereit.

Die Teilnehmer erklären sich zudem mit der Veröffentlichung der von ihnen im Rahmen der Prämierung erstellten Bilder und Videoaufzeichnungen einverstanden. Die im Pitch erfolgreichen Projekte erklären sich bereit, im Rahmen der Projektdurchführung und in Abstimmung mit dem FTVT in geeignetem Maße über geleistete Fortschritte/erreichte Meilensteine zu berichten (im Sinne von „Erfolgsgeschichten“).

Die darüberhinausgehende Nutzung des Wettbewerbsbeitrags zu anderen Zwecken als der Durchführung des Wettbewerbs und für Rückblicke auf bereits durchgeführte Wettbewerbe ist ohne die ausdrückliche Zustimmung des/der Bewerber/in ausgeschlossen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO sowie die Einwilligungserklärungen, die die Teilnehmer dem Ausrichter diesem Zusammenhang geben. Nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO können personenbezogene Daten verarbeitet werden, sofern dies für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Mit der Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen kommt ein Vertragsverhältnis zustande.

Dieses umfasst die Durchführung des Wettbewerbs. Dies bedingt u. a. die Einbeziehung von Kooperationspartnern bei der Durchführung des Wettbewerbs und die Weitergabe von Teilnehmerdaten an diese. Nähere finden sich nachfolgend im Abschnitt „Kategorien von Empfängern“.

Die sonstigen während des Anmeldevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten (z. B. Ihre anonymisierte IP-Adresse) dienen dazu, einen Missbrauch des Anmeldeformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Die Verarbeitung liegt somit in unserem berechtigten Interesse und basiert auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Kategorien von Empfängern

Jede/r Bewerber/in ermächtigt den Ausrichter mit Annahme der Teilnahmebedingungen ausdrücklich, diese an seine Mitarbeiter, die von dem Ausrichter mit der Erstbewertung der Wettbewerbsbeiträge beauftragten Personen und die mit der abschließenden Bewertung beauftragten Mitglieder der gs2g-Jury weiterzuleiten. Diese Personen werden von dem Ausrichter gesondert zur vertraulichen Behandlung der Wettbewerbsbeiträge verpflichtet.

Speicherdauer

Die im Rahmen der Anmeldung und Durchführung des Wettbewerbs erhobenen Daten werden für die Dauer der Durchführung des Wettbewerbs bis zu dessen vollständiger Abwicklung einschließlich der Erfüllung der mit dem Preis verbundenen Ansprüche verarbeitet. Eine längere Speicherung kann sich im Rahmen der fortgesetzten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ergeben.

Widerspruchsrecht und Folgen

Der Teilnehmer kann der Verwendung seiner Daten jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft schriftlich oder per E-Mail gegenüber dem Ausrichter unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widersprechen.

Der Widerspruch hat zur Folge, dass die von dem Widersprechenden bis zu diesem Zeitpunkt eingereichte Bewerberunterlagen gelöscht werden und die Bewerbung bei der Prämierung im Rahmen des gs2g-Wettbewerbes nicht weiter berücksichtigt wird.

Ihre Betroffenenrechte

Sie können jederzeit erfragen, ob und welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Darüber hinaus haben Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung. Etwaige diesbezügliche Anfragen richten Sie bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!